Die IG Dieselskandal ist ein informeller Zusammenschluss von Opfern und Interessierten rund um das Thema "Dieselskandal". Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Opfer zu mobilisieren, zu motivieren und vor allem zu informieren, damit zumindest in diesem Bereich Waffengleichheit gegenüber einem fast übermächtigen Gegner besteht. Die Gruppe wird moderiert von dem Warsteiner Journalisten Udo Schmallenberg, Herausgeber des Portals www.verbraucherchutz.tv und seit über 15 Jahren kritischer Begleiter von Massenschadensfällen aller Art.

Unsere Arbeit wird unterstützt von unseren engagierten Kooperationsanwälten, die unseren Mitgliedern für kostenlose Ersteinschätzungen zur Verfügung stehen.

Die Mitgliedschaft in der IG Dieselskandal ist an keinerlei Bedingungen gebunden, sie ist kostenlos und unverbindlich. Allerdings behalten wir uns die Entscheidung über eine Aufnahme vor - es gibt keinen Rechtsanspruch.

Vorteile für Mitglieder

- Bleiben Sie informiert. Über unseren Newsletter erfahren Sie jeweils zeitnah, ob es im Dieselskandal neue Entwicklungen gibt. Ist etwas für Sie persönlich interessant, sprechen wir Sie direkt drauf an.

- Tauschen Sie sich aus - Umfragen in der Gruppe machen Sinn und vielleicht ergibt sich auch ein gemeinsames Vorgehen

- Der schnelle Draht zur juristischen Expertise: Wir bitten unsere Anwälte um Stellungnahmen zu den in der Gruppe auftauchenden Fragen

- Der Gruppenmoderator steht Ihnen als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung

- Wir vermitteln Prozesskostenfinanzierungen

- Wir regeln alle Angelegenheiten rund um Ihre Rechtsschutzversicherung