Erfahrungen & Bewertungen zu IG Dieselskandal

Zwangsstilllegungen im Abgasskandal

Kommentare

Matthias Behrend

Das Prozedere ist bei mir folgendes: Nach mehrfacher Aufforderung von VW zum freiwilligen Update (Feldmaßnahme) erhielt ich mit Datum 01.09.2020 die Aufforderung vom KBA zum Rückruf 23Z7 mit Fristsetzung 09.12.2020. Nachfragen zur Begründung der Maßnahme wurden vom KBA nur zögerlich und ausweichend beantwortet. Nach langem Zögern habe ich das Update kurz vor Weihnachten aufspielen lassen. Mit Schreiben vom 05.01.2020 erhielt ich von meiner örtlichen KfZ-Zulassungsstelle die Aufforderung zum Nachweis der „Mängelbeseitigung“ durch eine Bestätigung der Fachwerkstatt. Fristsetzung: vier Wochen mit Androhung der Stilllegung.

Admin

Das bestätigt meine Einschätzung, dass im mir vorliegenden Fall einfach ein Behördenfehler anzunehmen ist.

LG Usch

Anwälte

  • Patrick Balduin

    Herr Rechtsanwalt Patrick Balduin studierte Rechtswissenschaften an der Westfälische Wilhelms-Universität in Münster und absolvierte sein Referendariat in Duisburg mit Wahlstation bei einer international tätigen Anwaltskanzlei mit Standorten in Deutschland und Polen. Er ist Fachanwalt für Verkehrsrecht und ADAC Vertragsanwalt. Im VW-Abgasskandal hat er einen Schwerpunkt auf Schadenersatzforderungen bei Fahrzeugen mit dem Motor EA 288, EA 896 bzw. EA 897 gelegt. Er ist natürlich auch Ansprechpartner bei anderen Modellen und Marken. RA Balduin ist unser Kooperationspartner für die PLZ-Bereiche 4 und 5.

    Balduin & Partner Rechtsanwälte PartGmbB
    Bahnstraße 4
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Tel. 0208 3057550
    E-Mail kontakt@balduin-partner.de

  • Rechtsanwalt Georg Schepper

    Rechtsanwalt Georg Schepper ist Kooperationsanwalt der IG Dieselskandal. Rechtsanwalt Georg Schepper erteilt eine kostenlose Erstberatung und bietet eine ebenfalls kostenlose Abfrage der Rechtsschutzversicherung an. Rund um die Sammelklage steht Rechtsanwalt Georg Schepper ebenfalls als Ansprechpartner und engagierter Begleiter im Verfahren zur Verfügung.

    Kanzlei für Bankrecht Schepper
    Ludwig-Lepper-Str. 19
    33604 Bielefeld
    Tel. 0521 30512400
    E-Mail ra@kanzlei-schepper.de

  • Marcel Seifert

    Herr Rechtsanwalt Marcel Seifert studierte Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen und absolvierte anschließend beim Oberlandesgericht Stuttgart sein Referendariat, das er mit Prädikatsexamen abschloss. 2006 machte er sich als Rechtsanwalt selbständig und ist jetzt geschäftsführender Partner der Kanzlei BRÜLLMANN Rechtsanwälte. Hier leitet er das Ressort "Abgasskandal", er ist unser Kooperationspartner für PLZ-Bereich 7.

    BRÜLLMANN RECHTSANWÄLTE GBR
    Rotebühlplatz 1
    70178 Stuttgart
    Sekretariat: Jensch
    Tel. 0711 52088828
    E-Mail m.seifert@bruellmann.de

  • Nicole Bauer

    Rechtsanwältin Nicole Bauer ist Rechtsanwältin im thüringischen Altenburg und kam als Fachanwältin für Verkehrsrecht schnell zum Thema Abgasskandal, dessen Verwicklungen sie früh mit juristischen Lösungen zu entzerren begann. Die erfahrene Juristin widmet sich insbesondere dem Themenkomplex T5 und T6 mit all seinen Besonderheiten. Sie ist Kooperationsanwältin der IG Dieselskandal für den PLZ-Bereich "0".

    Nicole Bauer
    Schmöllnsche Vorstadt 13
    04600 Altenburg
    Tel.: 03447 / 589 - 0 Fax: 03447 / 589 - 142
    E-Mail: n.bauer@kanzlei-brbd.de

  • Sebastian Koch

    Rechtsanwalt Sebastian Koch aus Bad Nauheim (SALEO Rechtsanwälte) ist Kooperationsanwalt der IG Dieselskandal und dem Rhein-Main-Gebiet regional zugeordnet. Er ist fokussiert auf Schadensersatzforderungen von EA189/EA288-Betroffenen sowie von Eigentümern von AUDI, Porsche und VW-Touareg mit Sechszylinder-Diesel (SSK6). .

    Saleo Rechtsanwälte PartGmbH
    In den Kolonnaden 17
    61231 Bad Nauheim
    Tel. 06032 / 93 00 - 0
    E-Mail sebastian.koch@saleo-recht.de

  • Dr. Ingo Gasser

    Rechtsanwalt Dr. Ingo Gasser aus Kiel ist Kooperationsanwalt der IG Dieselskandal für das Bundesland Schleswig-Holstein und diesem regional zugeordnet. Er ist insbesondere fokussiert auf Schadensersatzforderungen von Mercedes-Kunden und hier auch prozesserfolgreich. EA189-Betroffenen sowie Eigentümer von AUDI, Porsche und VW-Touareg mit Sechszylinder-Diesel (SSK6) wird eine kostenlose Rechtsberatung angeboten.

    Kanzlei Dr. Ingo Gasser
    DR. INGO GASSER
    Rechtsanwalt
    Holstenstr. 43
    24103 Kiel

    TELEFON: 0431 99697080

  • Dr. Dr. Christian Lorbach

    Dr. Dr. Christian Lorbach

    Rechtsanwalt Dr. Dr. Christian Lorbach ist einer der erfahrensten Dieselskandal-Anwälte und hat weit über 2000 gerichtliche Terminsvertretungen für fast alle namhaften Klägerkanzleien im Dieselskandal kompetent und gewissenhaft wahrgenommen. Der Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) und M. Sc. in Economics (London Business School) ist Ansprechpartner für alle betroffenen Modelle mit Schwerpunkt im Bereich EA189 und EA288 (Volkswagen) sowie EA897 (Audi). Er verfügt über hervorragende Kenntnisse der einschlägigen Rechtsprechung bzw. der Auffassungen der einzelnen Kammern und Senate des Gerichte im 9er PLZ-Gebiet.

    Meyernberger Str. 9B
    95447 Bayreuth
    Tel. 0921-7868085
    Fax: 0921-7868081