Erfahrungen & Bewertungen zu IG Dieselskandal

Klage-Erfolg T6

Kommentare

Mario Müller

Warum gibt es nicht EIN Urteil des höchsten Gerichtes in Deutschland zur abschließnden Beurteilung, auf das sich alle betroffenen Beziehen können und dürfen!!! Fakt ist: Alle Kunden wurden beschi... So viel Geld und Ärger könnten gespart werden!!! Es gibt genug andere Fälle für die Rechtsgilde um Geld zu verdienen und alle hätten davon sehr viel, in jeglicher Hinsicht. Wir, als Gesellschaft, sind leider zu sehr Miniunternehmer um das zu erkennen....

Administrator

Hallo Mario

es gibt doch Urteile, was du meinst ist etwas ganz anderes: Du meinst "Warum stellt der Staat so einen Beschiss nicht grundsätzlich unter Strafe?" Das wäre der Punkt, dann wäre es Strafrecht und kein Zivilrecht. Privater Schadensersatz wird immer Zivilrecht sein und du als Einzelperson wirst immer um dein Recht kämpfen müssen. Die bestehenden Urteile sind eindeutig und erstritten von Miniunternehmern, die das Risiko eingegangen sind. Meine Meinung: Es gibt viel zu wenige, die sich wehren unbd drauf warten, dass der Staat was macht. Das liegt sicher an den Klagemöglichkeiten und den hohen Kostenrisiken, aber auch etwas daran, dass man sich sein Recht auch holen muss.